DLG Prämierungen 2018 für Tirol Milch und Schärdinger

Bei der Qualitätsüberprüfung durch DLG in Deutschland hat Tirol Milch 5 Goldmedaillen, 4 Silbermedaillen und Schärdinger 2 Goldmedaillen gewonnen.

DLG Prämierungen stehen für höchste Qualität und hohes Vertrauen, Experten- Test auf höchstem Niveau. Umfragen und Studien renommierter Marktforschungsunternehmen bestätigen die hohe Bekanntheit und Akzeptanz der DLG-Prämierungen.

Alle Lebensmittel werden in den DLG-Tests ohne Kenntnis des Herstellers, der Marke, des Produktnamens oder des Preises bewertet. Alle ausgezeichneten Produkte müssen die Labortests sowie Zubereitungs-, Verpackungs- und Kennzeichnungsprüfungen bestehen.

Gold Prämierungen:

  • Tirol Milch Alpzirler
  • Tirol Milch Weinzirler
  • Tirol Milch Tiroler Adler
  • Tirol Milch Heumilch Emmentaler geräuchert
  • Tirol Milch Bergbauern Tilsiter Schnittkäse
  • Schärdinger Moosbacher
  • Schärdinger Kärntner Rahmlaib

Der Tiroler Adler ist ein 9-monatiger gereifter Bergkäse und durch seine lange Reifung besonders würzig und kräftig im Geschmack. Gepflegt wird der Tiroler Adler mit edlen Rotkulturen.

Der Tiroler Alpzirler ist ein Tiroler Hartkäsespezialität aus bester 100% Tiroler Bergbauernmilch mit der Reifezeit von mindestens 6 Monaten.

Eine Tiroler Käsespezialität ist der Tirol Milch Weinzirler mit einer Reifezeit von 6 Monate und anschließend wird der Weinzirler mit Rotwein affiniert.

Mit dem Schärdinger Moosbacher haben die Käsemeister die Süße des Großlochkäses und die Würze der Rotkultur vereint. Der Moosbacher ist in einem eigens hergestellten Leinentuch eingehüllt.

Der Schärdinger Kärntner Rahmlaib bekommt durch die Rotkulturreifung einen feinherben bis pikant-würzigen Geschmack.

Silber Prämierungen:

  • Tirol Milch Kitzbüheler Bergkäse
  • Tirol Milch Tiroler Urtyroler
  • Tirol Milch Tiroler Felsenkeller
  • Tirol Milch Tiroler Bergkäse g.U.

Der Tirol Milch Urtyroler wird ebenso aus bester 100% Tiroler Bergbauernmilch hergestellt. Diese Premium Bergkäsespezialität wird mindestens 12 Monaten gereift. Dadurch erhält er einen unvergleichlich würzig-kräftigen, herzhaften Geschmack.

Über 200 Tage und 200 Nächte lässt sich der Tiroler Felsenkeller Käse Zeit, um im Kitzbüheler Felsenkeller heranzureifen. Das natürliche Felsenkellerklima macht diesen Käse einzigartig und unvergleichbar.

Alle diese Käsespezialitäten wurden bereits auch mehrfach national und international ausgezeichnet.

Denn damit verbunden ist die Verpflichtung und Verantwortung auch in Zukunft in eine nachhaltige Produktqualität zu investieren. Unsere Milchbauern füttern ihren Milchkühen seit 1. Oktober 2016 ausschließlich europäische, GVO-freie Futtermittel und haben einen hohen Anteil an Grünfutter. Tirol Milch und Schärdinger Milchbauern setzen ab sofort auch kein Glyphosat mehr ein. „Dies bezieht sich auf alle Wiesen und Äcker unserer Milchbauern“, betont Generaldirektor DI Josef Braunshofer.

Das Vertrauen der Konsumenten in unsere Markenprodukte ist ein sehr hohes. In unserer Verantwortung als führender Hersteller von Milchprodukten in Österreich ist die Umsetzung eines Glyphosat-Verbotes nur logisch“ so Gerald Kotzauer, Geschäftsführer für Verkauf und Marketing.